Riding mowers

Foto von Aufsitzrasenmäher

Jedes Mal, wenn ich Haus- und Grundbesitzer oder Gärtner auf Aufsitz-Rasenmähern über ihre Grundstücke fahren sehe, dann denke ich an den Film „The Straight Story“. Die Geschichte erzählt von einem alten Mann, der in sechs Wochen 390 km auf einem Aufsitz-Rasenmäher zu seinem Bruder fährt, um sich mit ihm zu versöhnen. Der Film zeigt wunderbar die Weite des Landes und eine Seite Amerikas, die es selten auf die Leinwände europäischer Kinos schafft.

Aufsitz-Rasenmäher sind hier keine Seltenheit. Manch ein Hausbesitzer mäht seine 1.000 Quadratmeter große Rasenfläche mit einem solchen Rasenmäher. Andere müssen sich um 5.000 Quadratmeter, andere um 25.000 Quadratmeter Rasenfläche kümmern. Die hohen Verkaufszahlen von Aufsitzrasenmähern sind demnach nur ein weiteres Resultat der gigantischen Flächen dieses Landes. Große Grundstücke sind hier vollkommen normal und der repräsentative Rasen muss auch gemäht werden. Wie bereits an anderer Stelle erläutert sind 94,5% der Fläche in South Carolina in Privatbesitz.