Spinach Lasagna (Spinatlasagne)

Foto von frischem Spinat

Zutaten für die Spinatsauce:

  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100g Lauchzwiebeln
  • 500g frischer oder tiefgefrorener Spinat
  • 1 kleine Dose Tomaten
  • 1 EL italienische Gewürze
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer

Zutaten für die Bechamelsauce:

  • 700ml Milch
  • 300ml Wasser
  • 50g Butter
  • 60g Mehl
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Sonstige Zutaten:

  • ca. 500g Lasagneplatten
  • 150g geriebenen Käse

Zubereitung:

  1. 3 EL Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch darin kräftig anbraten.
  2. Die Lauchzwiebeln in kleine Ringe schneiden, die Knoblauchzehen hacken und zum Hackfleisch geben.
  3. Die Tomaten aus der Dose klein schneiden während das Fleisch und die Zwiebeln ca. 5 Minuten andünsten.
  4. Die Tomaten und den Spinat (frischen Spinat grob hacken) hinzugeben.
  5. Die Gewürze unterrühren und die Sauce ca. 30 Minuten bei sehr niedriger Temperatur köcheln lassen.
  6. Währenddessen für die Bechamelsauce die Butter in einem hohen Topf schmelzen und das Mehl einrühren.
  7. Kräftig rühren und gleichzeitig die Milch langsam einschütten. Unter Rühren die Sauce aufkochen lassen, bis sie leicht eindickt.
  8. Die Bechamelsauce mit Salz, Pfeffer und einer guten Prise Muskat würzen.
  9. Nun erst etwas Spinatsauce in eine große Auflaufform füllen. Darauf eine Lage Lasagneplatten legen. Diese mit etwas Bechamelsauce bestreichen. Darauf wird eine Kelle Spinatsauce verteilt. So fährt man fort, bis die Saucen aufgebraucht sind.
  10. Die Lasagne nun mit Alufolie bedecken und einige Stunden durchziehen lassen.
  11. Vor dem Servieren wird sie mit Käse bestreut und für ca. 30 Minuten bei 200°C durchgebacken. In den letzten 10 Minuten wird die Alufolie entfernt und der Ofen auf Umluft geschaltet.

Foto von Spinatlasagne

Drucke dieses Rezept Drucke dieses Rezept