Blackberry Cake (Brombeerkuchen)

Foto von Brombeeren

Zutaten für die Füllung:

  • 250g gefrorene oder frische Brombeeren
  • 75g gehackte Pekannüsse
  • 1 EL Zimt

Zutaten für den Teig:

  • 250g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 75g Zucker
  • 100g weiche Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 200g Joghurt
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Glasur:

  • 150g Puderzucker
  • Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für die Füllung vermischen und zur Seite stellen.
  2. Die Butter mit den Zuckern, dem Salz und den Eiern schaumig schlagen.
  3. Das Joghurt unterrühren.
  4. Anschließend das Mehl und Backpulver unter die Mischung rühren.
  5. Eine Kuchenform einfetten und den Teig einfüllen.
  6. Die Brombeerfüllung darauf geben und mit einem Löffel vorsichtig unter den Teig ziehen. Die Oberfläche glatt streichen.
  7. Den Kuchen bei 180°C für 55 Minuten backen. Mit einem Stäbchen testen, ob er durchgebacken ist.
  8. Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, wird er mit einer Glasur aus Puderzucker und Zitronensaft überzogen.
  9. Dafür langsam Zitronensaft in den Puderzucker einrühren, bis eine dickflüssige Masse entsteht.
  10. Der Kuchen kann dann mit Brombeeren verziert werden. Diese in die flüssige Glasur drücken.
  11. Den Kuchen kühlstellen, bis die Glasur getrocknet ist.

Foto von Brombeerkuchen

Drucke dieses Rezept Drucke dieses Rezept