Apple Pie (Apfelkuchen)

Foto von ungebackenem Apfelkuchen

Zutaten für den Teig:

  • 200g weiche Butter
  • je 1 Prise Salz, Muskat und Zimt
  • 100g Zucker
  • 300g Mehl
  • 3 EL kaltes Wasser

Zutaten für die Füllung:

  • 1 kg Äpfel
  • 50g Butter
  • 50g brauner Zucker

Zubereitung:

  1. Die Teigzutaten miteinander verkneten und den Teig in Frischhaltefolie gewickelt mind. 1 Stunde kalt stellen.
  2. Die Äpfel waschen, schälen und in feine Spalten schneiden. Anschließend mit dem braunen Zucker vermengen.
  3. Eine Kuchenform mit etwas Butter fetten.
  4. 2/3 des Teiges ausrollen und die Kuchenform damit auskleiden. Es soll ein Rand entstehen.
  5. Den restlichen Teig zu Streifen ausrollen.
  6. Die Äpfel auf den Teig geben.
  7. Die Butter würfeln und auf den Apfelspalten verteilen.
  8. Nun die Äpfel mit den Teigstreifen belegen, so dass ein Gittermuster entsteht.
  9. Den Teig mit einem verquirlten Eigelb einpinseln.
  10. Ca. 45 Minuten bei 200°C auf mittlerer Schiene backen.
  11. Vor dem Servieren den Kuchen abkühlen lassen.

Foto von Apple Pie

 

 

Drucke dieses Rezept Drucke dieses Rezept