Happy Hannukah!

Foto von Dreidel

Heute Abend beginnt Chanukah das jüdische Lichterfest. Bis zum 20. Dezember entzünden Juden dem Brauch entsprechend jeden Abend die sieben Kerzen auf der Menorah (dem siebenarmigen Leuchter).

Auch die US-amerikanischen Juden erhellen in den nächsten acht Tagen mit den Lichtern auf der Menorah die winterliche Dunkelheit. Knapp unter 5 Prozent der amerikanischen Bevölkerung ist jüdisch. Dabei ist zu beachten, dass die Zugehörigkeit zum Judentum sehr unterschiedlich ausfallen kann. Von orthodoxen Juden bis zu solchen, die sich lediglich den kulturellen Elementen des Judentums verbunden fühlen, reicht die Bandbreite derjenigen, die sich als Juden bezeichnen. Ähnlich wie in allen Weltreligionen ist das Spektrum der Gläubigen sehr weit gestreut.

Unter anderen Bräuchen wird an Chanukah mit dem „Dreidel“ gespielt, einem kleinen Kreisel, der an seinen vier Seiten mit Symbolen versehen ist. Während die Spieler um Rosinen, Münzen oder Nüsse spielen, singen sie den Dreidelsong. (Hier ein Link, wie mit dem Dreidel gespielt wird und hier ein Link zum Dreidelsong!)