Global Wine

Foto von Etikett

Wir haben kürzlich einen sehr guten Rotwein genossen und da hat mich doch interessiert, wo der gute Tropfen herkommt. Ein Blick auf das Etikett hat mir verraten: Der Wein kommt aus Kalifornien, USA, wurde in Moers, Deutschland, abgefüllt und wieder zurückimportiert durch Riverside Imports aus Brooklyn, NY in den USA.

Auf der Homepage des Moerser Unternehmens Niederrhein-GOLD Tersteegen GmbH & Co. KG kann man keine Informationen zu den Tätigkeiten als Weinabfüller finden, wohl aber den Satz, dass sich das Unternehmen zu seiner Umwelt-Verantwortung bekenne.

Naja, könnte man dann fragen, was ist bitte daran umweltfreundlich, wenn Wein aus den USA nach Deutschland und wieder zurück transportiert werden? Wie dem auch sei, es scheint auf jeden Fall der Weg zu sein, der dem Verbraucher den besten Preis ermöglicht (oder dem Händler die größten Gewinne?).

Wie dem auch sei, die Weinflasche hat gezeigt, dass ich zukünftig genauer gucken muss, ob ich heimischen oder ausländischen Wein kaufe. In manchen Fällen ist es vielleicht günstiger und umweltschonender, direkt den importierten Riesling von der Mosel zu kaufen.